Rückblick

Erstkommunion

In einem feierlichen Gottesdienst haben am Weißen Sonntag 07. April 2024 vierzehn Erstkommunionkinder aus Pyrbaum und Unterferrieden zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen.

In seiner Predigt greift Pfr. Casimir Dosseh das diesjährige Motto zur Erstkommunion: „Jeder ist ein Puzzleteil in Gottes Welt“ auf, um den Kindern bewusst zu machen wie trotz vieler Unterschiede jede und jeder von ihnen wichtig im Auge Gottes ist. Sie bringen diese zum Ausdruck, indem sie einander achten und lieben. Auch wenn wir sehr verschieden untereinander sind, so sollen wir unsere Verbundenheit mit Jesus pflegen, indem wir in seiner Liebe bleiben, so wie Er selbst uns dazu eingeladen hat.

Gelesen wurde das Evangelium nach Johannes 15,9-12. Der schöne Festtag endete am Nachmittag mit einer Dankandacht, an dem die vierzehn Kinder mit ihren Eltern und Verwandten teilgenommen haben.

 

Ostern 2024

Mit dem Gründonnerstag wurden die drei österlichen Tage (Triduum) in der Kirche Mater Dolorosa in Pyrbaum eröffnet. In seiner Predigt führte Pfr. Casimir aus, dass mit dem Gründonnerstags Gottes-Dienst das eucharistische Abendmahl als Zeichen der Verbundenheit mit Jesus Christus und als Höhepunkt am Dienst an Menschen stattfand. Vierzehn Kinder der Erstkommunionvorbereitung erhielten nach der Predigt ihre Erstkommuniongewänder und wurden dazu eingeladen dem Beispiel Jesu zu folgen, der uns durch die Fußwaschung an seinen Jüngern das Beispiel des Gottes-Dienst gezeigt hat und das dieser Höhepunkt am Dienst an den Menschen stattfindet. Anschließend fand eine halbe stündige Anbetung statt.

In der Karfreitagsliturgie gedachte die Pfarrgemeinde dem Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus und gedenkt in der Kreuzverehrung dem Gedächtnis Jesu für uns Christen.

In der Osternacht zieht Pfr. Casimir Dosseh in einer Prozession mit den Gläubigen der Pfarrgemeinde von der Brücke am Schlosshof mit der Osterkerze zur Kirche, die durch das geweihte Osterfeuer entzündet wurde. Christus das Licht der Welt, der unsere Nacht und unser Leben erhellt, begleitet die glaubende Ostergemeinschaft der Pfarrgemeinde in Pyrbaum in die Feier der Osternacht.

Am Ostersonntag ist es bereits lang jährige Tradition, dass die beiden Konfessionen in der Pfarrei Pyrbaum ihre Osterkerze in einer kleinen Version gegenseitig austauchen. In diesem Jahr übergab Frau Lehrer im Namen der evangelischen Kirchengemeinde die Osterkerze. Darauf dargestellt und zu sehen ein Regenbogen und ein Kreuz – beides Zeichen der Verbindung zwischen Himmel und Erde.

 

 

 

 

 

Jugendkreuzweg der Firmlinge im Zeichen des Kreuzes

Am Freitag den 22. März 2024 gestalteten die Firmlinge einen Jugendkreuzweg. Das Motto war im Zeichen des Kreuzes dem Leben begegnen. Kurz vor dem Palmsonntag und der sich anschließenden Karwoche stand im Mittelpunkt der Kreuzwegandacht der Firmlinge das Kreuz. Mit eigenen Gedanken und Impulsen - im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung - setzten sich die Jugendlichen auseinander. Im Symbol des Kreuzes und des gekreuzigten Jesus Christus den eigenen Weg mit Höhen und Tiefen anzunehmen und sich bewusst zu stärken, dass der Glaube stark macht und verbindet. Zum Abschluss des Kreuzweges erhielt jeder der Firmlinge ein Kreuz als sichtbares Zeichen darin Heil, Hoffnung und Leben zu finden mit auf dem Weg. Gestärkt durch die Gemeinschaft und verbunden im gemeinsamen Gestalten der Kreuzwegandacht trafen sich die Jugendlichen noch zu einem kleinen Imbiss und Austausch am katholischen Pfarrheim.

Palmbüschelbasteln

Am 12. März 2024 war es wieder soweit. Wir haben eingeladen und es sind 14 Frauen zum Palmbüschelbasteln gekommen. Dank unserer Frau Frau Anni Lang, welche uns wieder sehr viele "Rosen" aus Krepppapier gebastelt hat, ging alles auch dieses Jahr wieder sehr schnell. Viele haben Palmkätzchen, Buchs- und Koniferenzweige mitgebracht und somit war genug Material für die Palmbüschel vorhanden. Es waren alle sehr fleißig, es hat allen viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr

Soziale Aktion der Firmlinge am 24.2.24

Nächstenliebe hat im Christentum eine große Bedeutung. So hat Jesus selbst mit der bekannten „goldenen Regel“ dazu aufgefordert, seine Nächsten so zu lieben, wie sich selbst. Auch in der Firmvorbereitung ist das soziale Engagement eine wichtige Säule Nächstenliebe zu zeigen.
*Diakonia, der Dienst am Mitmenschen*.
So waren unsere 7 Firmlinge am Samstag, 24.02.24 nachmittags im Seniorenheim in Pyrbaum. Von der Leiterin Frau Ott und den Mitarbeiter* innen, wurden sie herzlich aufgenommen. Frau Ott erzählte den Firmlingen vorab ein wenig über das Pflegeheim. Danach gingen die Firmlinge auf die Stationen, wo Mitbewohner schon beim „Nachmittagskaffee“ saßen. Es wurde ein schöner Spielenachmittag, wo gemeinsam Mensch-ärgere-dich-nicht oder Memory gespielt wurde. Die Bewohner freuten sich sehr über diese kleine Abwechslung.
Und so war es für beide Seiten eine große Bereicherung.

Seniorenfasching

Den Faschingsdienstag feierten wir in froher Runde im katholischen Pfarrheim. Die Mitglieder der Reha-Sportgruppe schlossen sich uns an und so sangen, schunkelten und tanzten wir bei Faschingsmusik. Unserer Saitenmusik Manfred Jungnickl, Hermann Emonds und Gerhard Seger danken wir herzlich - und den Damen vom Team – unterstützt von Helferinnen für die leckeren Kuchen und Krapfen. Die einhellige Meinung – schee war`s…..

Kinder- und Familiengottesdienst

Am Faschingssonntag feierte die Pfarrei Mater Dolorosa Kinder- und Familiengottesdienst. Nicht nur die Kinder kamen verkleidet. Musikalisch begleitete der Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Simone Wagner den Gottesdienst.

Christlicher Frauen Treff

Am 06.02.2024 hat uns die Ernährungsberaterin Frau Petra Schwedmann besucht und uns viele interessante Einblicke zu den Themen Intervallfasten, LowCarb und Heilfasten gewährt. Ihre Empfehlungen basieren auf einem einfachen Baukastensystem und lassen sich mit normalen Lebensmitteln umsetzen. Wir haben viel Neues erfahren und wir hoffen, dass die ein oder andere Besucherin aufschlussreiche Inspirationen mit nach Hause genommen hat. Wer gerne mit Frau Schwedmann Kontakt aufnehmen möchte, nachstehend die nötigen Infos: Tel. 09181/45492 oder p.schwedmann@dr-ambrosius.de

Mariä Lichtmess

Vierzig Tage nach der Geburt Christi begeht die Kirche das Fest „Darstellung des Herrn“, oder, wie es im Volksmund genannt wird, „Mariä Lichtmess“. Am 02.02.2024 feierten zahlreiche Gläubige dieses Fest in unserer Pfarrkirche.
Die Kerzen symbolisieren Christus als „Licht der Welt“, die neue Hoffnung, die durch den Gottessohn in die Welt gekommen ist. So begann der Gottesdienst draußen vor dem Pfarrheim. Der Pfarrer segnete die Kerzen, welche die Gläubigen in ihren Händen hielten und besprengte sie mit Weihwasser. Anschließend wurden die Kerzen angezündet und in einer Prozession zog die Gemeinde in die Kirche ein.
Kommunionkinder kamen mit ihren Taufkerzen und zusammen mit den Firmlingen durften sie den Gottesdienst mitgestalten.
Die Erstkommunionkerzen, die vor dem Altar standen, segnete Pfarrer Dosseh beim Gottesdienst.

Das Fest „Darstellung des Herrn“ endete mit der Spende des Blasiussegens.
Der Segen "Auf die Fürbitte des Heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheiten und vor allem Bösen. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes Amen" geht auf den heiligen Blasius
zurück, der als Bischof und Arzt wirkte. Sein Gedenktag wird am 03. Februar begangen.

Christlicher Frauen Treff

Am 09.01.2024 haben wir die Pyrbaumer Bücherei besucht und es war sehr interessant. Uns wurde gezeigt, wie die einzelnen Kategorien aufgebaut sind und wo man die gesuchten Bücher schnell finden kann. Nach dieser kleinen Führung wurden uns 3 ganz verschiedene Bücher vorgestellt und uns daraus vorgelesen. Vielen Dank nochmals an die engagierten Damen für den sehr schönen und angenehmen Abend.

Ökumenische Sternsingeraktion

Gelebte Ökumene in Pyrbaum: gemeinsame Sternsingeraktion der evangelischen und katholischen Kirche in Pyrbaum

50 Sternsinger - bestehend aus Ministranten, Konfirmanden, Firmlingen, Kommunionkindern und Freunden - machten sich in den Weihnachtsferien auf den Weg, den Segen Gottes von Haus zu Haus zu tragen. Ein herzliches Vergelt´s Gott an alle Sternsinger und Sternsingerinnen für ihren Einsatz und ihr Engagement. Herzlichen Dank auch allen Spendern und Spenderinnen. Es wurden in diesem Jahr 6.624,35€ gesammelt.
(Hier ein Foto von einem Teil der Gruppe am Aussendungstag.)

 

Kinderchristmette

Die Kommunionkinder führten dieses Mal in der Kinderchristmette ein lebendiges Krippenspiel auf, bei dem die gesamte Pfarrgemeinde zum Mitmachen aufgefordert war. Mit Unterstützung des Kinder- und Jugendchores, der das Krippenspiel musikalisch untermalte, eine rundum gelungene Vorführung.

Adventskonzert

Am 3. Adventssonntag- Gaudete- Freut euch- fand in unserer Kirche unser Adventskonzert statt. Trio Collegio, Hermann Lahm und SkyFly präsentierten besinnliche Lieder und Texte zur Weihnachtszeit. Nicht nur viele aus unserer Pyrbaumer Marktgemeinde, sondern auch Auswärtige hatten den Weg in unsere Kirche gefunden. Unser Pfarrer Dosseh durfte sich über eine große Spendeneinnahme freuen, die dem von Schwester Victorine geführten Waisenhaus in Togo zukommen wird.


Nach dem Konzert lud unser Pfarrer Casimir Dosseh, der an diesem Tag seinen 55. Geburtstag feierte, zu einem kleinen Umtrunk mit Glühwein und afrikanischen Snacks vor dem Pfarrheim ein.

Spendenübergabe Christlicher Frauen Treff Pyrbaum

Spenden in Höhe von EUR 400,00

Am Dienstag feierten die Frauen vom Christlichen Frauen Treff Pyrbaum ihre alljährliche Weihnachtsfeier. Es wurden zusammen Weihnachtslieder gesungen und bei Plätzchen und Glühwein ließ man es sich gutgehen. Der Erlös des diesjährigen Verkaufes der selbst gebastelten Palmbüschel wurden an verschiedene Institutionen in Pyrbaum gespendet. Jeweils EUR 100,00 gingen an die Kindergärten Regenbogen und Kunterbunt, den Verein PYR-einander sowie an Pfarrer Casimir Dosseh für ein neues Notenbuch. Die anwesenden Leiterinnen der Kindergärten Frau Illner und Frau Ulbricht, Herr Riesch vom Verein PYR-einander sowie Pfarrer Dosseh bedankten sich herzlich für diese Spenden. Der Frauen Treff in Pyrbaum wird auch nächstes Jahr neben vielen anderen Veranstaltungen und Unternehmungen auch wieder Palmbüschel basteln, welche wiederum am Palmsonntag zum Verkauf angeboten werden.

Erster Weggottesdienst unserer Erstkommunionkinder

Am 24.11.23, hatten unsere Erstkommunionkinder ihren ersten Weggottesdienst zu dem Thema: Kreuzzeichen/Gebet. 
Pfr. Dosseh und Fr. Guggenberger erklärten den Kindern, mit dem „Kreuzzeichen“ beginnst du die Verbindung mit Jesu.

Mit den Fragen: Was? Warum? Wie? hatten die Kinder einiges darüber erfahren und gelernt.

 

Gelebte Ökumene in Pyrbaum- Starttreff unserer Firmlinge

Zum Starttreff unserer Firmlinge am 18.11.23 wurden auch die Konfirmanden mit Pfr. Dr. Liebenberg eingeladen. In diesem Jahr wollen sich die Firmlinge und Konfirmanden gemeinsam als „Sternsinger“ in Pyrbaum und weiteren Ortsteilen auf den Weg machen. Diese soziale Aktion soll die Ökumene unter den jungen Christen stärken.

Den Film zur Sternsingeraktion 2024, „Willi in Amazonien“ haben Sie sich dazu zusammen angeschaut.

 

Senioren

Am 15.11.23 luden wir die Senioren der Pfarrgemeinde zum Basteln ein.
Rosi Heim bereitete verschiedene Bastelanleitungen vor. Sogar die anwesenden Männer freuten sich über ihre Bastelerfolge. Jeder durfte eine Kleinigkeit mitnehmen und natürlich auch seine eigenen "Basteleien"

Kommunionkinder 2024

Am Sonntag, 12.11.2023 stellten sich die Kommunionkinder 2024 beim Gottesdienst vor, der musikalisch vom Kinder- und Jugendchor unserer Pfarrei mitgestaltet wurde.

Erntedank

Im Rahmen eines Familiengottesdienstes feierten wir mit Pfarrer Hausner einen feierlichen Erntedankgottesdienst, der vom Kinder- und Jugendchor musikalisch umrahmt wurde. Herzlichen Dank für die Spenden von Lebensmittel Striegel und dem Gemüse und Kräuterstand Meier. Die Spenden wurden im Anschluss nach Nürnberg in die Wärmestube gegeben.

Pyrbaumer Kirchen am Abend

Die Ökumenische Aktion Pyrbaumer Kirchen am Abend wurde von der Bevölkerung wieder sehr gut angenommen. Zum Thema Hoffnungsfunken agierten Andrea Will mit dem Blockflötenchor Pyrbaum, der Lehrerchor aus Neumarkt, sowie Daniel Dorner-Bornschlegel und Dominik Konrad. Den stimmungsvollen Abschluss bildeten die Turmbläser, die zur guten Nacht vom evangelischen Kirchturm spielten.

Dankgottesdienst Ehejubilare

Bei einem festlichen Gottesdienst empfing in diesem Jahr die Pfarrei Mater Dolorosa 27 Ehepaare aus der Seelsorgeeinheit, Postbauer-Heng, Seligenporten und Pyrbaum.
In seiner Predigt rief Pfarrer Dosseh die Jubilare auf, die im Lauf des Lebens gewachsenen Früchte nun zu genießen. Ihr Jubiläum ist ein Beweis dafür, dass es möglich ist, sich in guten, wie in schweren Zeiten beizustehen. Um diesen festlichen Tag zu verewigen, erhielt jedes Jubelpaar ein Kreuz, dass Pfarrer Dosseh in seiner Heimat Togo anfertigen ließ.
Im Anschluss an den Gottesdienst konnten sich die Ehejubilare im Pfarrheim bei Sekt und Gebäck kennenlernen und austauschen.

 

 

Kirchenchor

Am Patrozinium ehrten wir zwei verdiente aktive Mitglieder unseres Kirchenchores für ihren Einsatz zum Lobe Gottes. Die Urkunde, unterzeichnet von unserem Bischof Gregor Maria Hanke wurde für 40 Jahre an Brigitte Friede und für 10 Jahre an Konrad Heim überreicht.
Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß beim Singen und stabile Gesundheit.

Seniorennachmittag im Oktober

Am Seniorennachmittag im Oktober konnte manche Besucherin und mancher Besucher viele „süße“ Preise beim Rätselnachmittag abräumen. Kuchen und Kaffee haben die geistige Leistung unterstützt.

Christlicher Frauen Treff

Am 10.10.2023 haben wir breite Küchle gebacken. Es war ein voller Erfolg und viele Beteiligte waren mit Feuereifer dabei. Unsere Referentin Brigitte Hiemer hat uns gezeigt, wie der Teig hergestellt wird und wie sie dann in schwimmenden Fett ausgebacken werden. Danach haben wir uns die Küchle gerne schmecken lassen und den Abend gemütlich ausklingen lassen

Gottesdienst in Pruppach

Geht hinaus - Im Auftrag des Herrn hat die Kirche in Pyrbaum sich für einen Gottesdienst auf dem Weg gemacht. Über 80 Personen nahmen beim Gottesdienst in Pruppach am 16. Sonntag im Jahreskreis teil, der musikalisch von Daniel Doner-Borschlegel gestaltet wurde. Anschließend gab es ein fröhliches Beisammensein vor dem Feuerwehrhaus. Wir werden das im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholen.

Gottesdienst (eigentlich im Pfarrgarten) am 16.07.2023

Das Wetter spielte leider nicht mit und wir konnten unseren geplanten Gottesdienst am Sonntag, 16.07.2023 nicht im Pfarrgarten feiern.
Auch wenn der ursprüngliche Plan durcheinander gebracht wurde, feierten wir einen wunderbaren Gottesdienst mit dem "Kirchenwecker" aus Postbauer-Heng in unserer Pfarrkirche Mater Dolorosa.
Im Anschluss an den Gottesdienst haben wir uns das afrikanische Essen schmecken lassen. Eine köstliche Gelegenheit, um miteinander zu reden, zu lachen und auch ein Stück weit die Welt und ihre kulinarische Vielfalt zu entdecken.

Gemeinsames Frühstück des Christlichen Frauen Treffs

Auch dieses Jahr haben wir wieder zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen. Unsere, in Pyrbaum, ausgehängten gelben Mitteiliungsblätter haben wohl einige gelesen und somit haben wir uns über zahlreiche Gäste freuen können. Wir hatten an diesem Tag 2 Geburtstagskinder und die bekamen von uns natürlich ein Geburtstagsständchen gesungen. Danach konnten sich alle an unserem reichhaltigen Buffet bedienen und es war auch wirklich für jeden etwas dabei. Es ist sicherlich keiner hungrig nach Hause gegangen. Wir haben wieder viel gelacht und es wurden bestimmt auch wieder viele Neuigkeiten ausgetauscht. Alles in allem war es ein sehr gelungener Samstagvormittag.

Grillfest des Christlichen Frauen Treffs am 11.07.2023

Auch dieses Jahr haben wir wieder mit leckerem Essen unser Grillfest im kath. Pfarrhof gefeiert. Hier sei nochmals ein Dankeschön an unseren Grillmeister Otto Baumann gesagt sowie an die vielen Helfer, die durch das Mitbringen von verschiedenen Salaten und Dips ein ganz tolles Buffet gezaubert haben. Trotz der heißen Temperaturen haben wir uns dann noch die vielen köstlichen Desserts schmecken lassen. Unser Pfarrer Casimir Dosseh war auch wieder dabei, welcher sich immer sehr über unsere wachsende Gemeinschaft freut. Es war wieder ein toller Abend und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr

Erste Trauung im Pfarrgarten

Bei einem feierlichen Wortgottesdienst gaben sich Christian und Susi Riedel, geb. Wilczek im Pfarrgarten in Pyrbaum vor Pfarrer Casimir Dosseh ihr Jawort

Rückblick Erstkommunion 2023

Am 07.Juli trafen sich die Erstkommunionkinder mit Ihren Eltern wie jedes Jahr zu einem Abschlusstreffen.
Begonnen wurde mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche.
Bei einem Rückblick über die Vorbereitung und über den Ablauf der Kommunionfeier konnte man bei der anschließenden Grillfeier im Pfarrgarten nochmal Revue passieren lassen

Seniorennachmittag

Zum ersten Mal nach Corona fand im Seniorenzentrum ein Nachmittag mit Kaffee und Kuchen statt, begleitet mit Musik – auch zum Mitsingen – von Manfred Jungnickl und Gerhard Seger. Die Damen des ev. Frauenkreises und des kath. Seniorenkreises haben wunderbare Torten und Kuchen gebacken und so einen unterhaltsamen Nachmittag für Bewohner und Gäste ermöglicht

Kräuterwanderung

Am 13.06.2023 unternahmen wir bei strahlendem Sonnenschein eine Kräuterführung mit dem Ehepaar Garibasch. Wir trafen uns am Schulhaus in Pyrbaum und dann ging es in den Wald. Es heißt, dass um die Zeit der Sommersonnenwende die blühenden Kräuter die Kraft der Sonne bündeln. Sie galten unseren Vorfahren als besonders gehaltvoll und segensreich. Bei der Tour mit der Kräuterexpertin Christine Garibasch haben wir sehr viel Interessantes über die Sonnenkräuter erfahren. Wir haben gelernt, dass viele Kräuter in unserer Küche sowie in der Hausapotheke Verwendung finden können. Ob in getrockneter Form oder als wertvolle Essenz - es gibt zahlreiche Möglichkeiten. Auch haben wir uns alle ein Kräutersträußchen zusammengestellt, welches über der Haustür aufgehängt werden soll. Dem Brauchtum nach bewahrt es die Bewohner des betreffenden Hauses vor größerem Unheil. Nach unserer Wanderung wurden wir mit verschiedenen leckeren Aufstrichen, Kräuterlimonade sowie einem sehr schmackhaften Dessert verwöhnt. Es war ein wunderschöner Ausflug, der sehr lehrreich war und der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.

Pfingstsonntag

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am Pfingstag haben die Kerwamadla und Kerwaboum aus Pyrbaum durch Fürbitten Gott für die Gabe des Heiligen Geistes gedankt.

Ausflug zum Spargelhof Röll

Am 20.05.2023 war es soweit. Wir haben uns um 8.30 Uhr voller Erwartung auf den Weg nach Sandharlanden gemacht. Und wir sind nicht enttäuscht worden. Nach unserer Ankunft sind wir herzlich von der Seniorchefin empfangen worden und sind gleich mit ihr aufs Spargelfeld. Der Spargelhof Röll ist der einzige Hof in der Gegend, welcher ohne Folie den Spargel anbaut. Wir haben gelernt, wie der Spargel gestochen wird und wissen jetzt, was für eine mühsame Arbeit dies ist. Mittags haben wir uns dann am leckeren Spargelbuffet bedient und der ein oder andere hat sich im Hofladen mit Spargel oder anderen Köstlichkeiten eingedeckt. Danach ging`s weiter in das nahe gelegene Abensberg zur Kuchlbauer Brauerei, wo einige unserer Gruppe an einer Bierweltführung teilgenonmmen haben. Sie besuchten die Brauerei, das Kunst-Haus sowie den Kuchlbauer Turm. Andere haben sich Abensberg angeschaut, ein Eis schmecken lassen oder sind gleich in den wunderschönen Biergarten vom Kuchlbauer gegangen. Um 18.00 Uhr war Abfahrt nach Hause und das Fazit war durchwegs positiv. Wir hatten tolles Wetter und es war wieder ein wunderschöner Ausflug, der auf jeden Fall Lust auf mehr macht

Firmung

14 Kinder aus unserer Pfarrgemeinde wurden durch Pfarrer Markus Fiedler am 13.05.2023 in Postbauer Heng gefirmt. Das diesjährige Motto der Firmung lautet "connected" - "verbunden"!
In seiner Ansprache lädt Pfarrer Fiedler die Firmlinge ein, treu in Verbindung mit Gott zu sein.

Erstkommunion am 16.04.2023 - Feier mit viel Musik

Nach dem Empfang der Hl. Erstkommunion bedankten sich die Kinder mit Pfarrer Dosseh für die Gabe der Eucharistie.
Im Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" wurde dies rhythmisch zum Ausdruck gebracht. Der Gottesdienst wurde vom Blasorchester Pyrbaum und dem Kinder- und Jugendchor schwungvoll musikalisch mitgestaltet.

Christlicher Frauen Treff

Bei unserem Sträucherschneidekurs für Frauen haben wir heute viele gelernt. Wir wissen jetzt was Ausdünnen und Ableger sind und das Wort Hutableger hat in der Botanik auch eine ganz andere Bedeutung.
Susanne Flach-Wittmann aus Oberhembach hat uns mit vollem Einsatz gezeigt, wie man aus einen verwilderten Strauch wieder ein ansehnliches und gesundes Gehölz macht. Vielen Dank für die Tipps und die zahlreichen Fragen aus der Gruppe!
Ab sofort sind wir einsatzbereit und kein Strauch ist mehr sicher vor uns

 

Ostern 2023

„Christus ist wahrhaft auferstanden!“
Wie eine neue Flamme erstrahlte diese gute Nachricht in der Nacht. In der Nacht einer Welt, die bereits mit epochalen Herausforderungen zu kämpfen hat, die unsere Kirche auf eine harte Probe stellt. In dieser Nacht ist nun die Stimme der Kirche erklungen: »Er lebt, der Herr, meine Hoffnung!«

 Unser Kirchenpfleger Konrad Heim bereitet das Osterfeuer für die Osternachtsfeier vor

 Nach dem feierlichen Segen des Osterfeuers übergab Pfarrer Casimir Dosseh seinem Mitbruder Roland Liebenberg die kleine Kerze, entzündet an der Osterkerze, als Symbol Jesus, das Licht der Welt

 Ostergruß von Pfarrer Liebenberg an die katholische Pfarrgemeinde

 In einem feierlichen Weihegebet und durch das Hineinsenken der Osterkerze wird das Taufwasser geweiht

Speisensegnung

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass am Ostersonntag Vertreterinnen der evangelischen Kirchengemeinde und der Katholischen Pfarrgemeinde eine kleine Version ihrer großen Osterkerze, in den Gottesdiensten austauschen und dem jeweiligen Pfarrer als Zeichen der Verbundenheit übergeben

Christlicher Frauen Treff

Am 21. März 2023 fand unser alljährliches Palmbüschel basteln im katholischen Pfarrheim statt. Wir haben dieses Jahr einen neuen Rekord aufgestellt: 23 Frauen kamen und jede einzelne hat ihren Beitrag dazu geleistet, dass wir in Superschnelle fertig wurden. Vielen Dank dafür. Unser Dank gilt auch Frau Anni Lang, die uns wieder sehr viele „Rosen“ aus Krepppapier gebastelt hat. Es war ein toller Abend und es hat sicher jedem Beteiligten Spaß gemacht. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr

 

 

Seniorennachmittag

Gespannt lauschten die Zuhörer den "Münchner G`schichten mit Musik untermauert von Gerhard und Manfred bei Kaffee und Kuchen. Bis zum nächsten Mal: Wir begrüßen den Frühling und freuen uns auf ein Wiedersehen

Kaffeenachmittag im Pfarrheim

Der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen, dazu Bilder und Informationen zu unserer jährlichen "Togo- Weihnachtsaktion" war gut besucht.
Pfarrer Dosseh freute sich über ein bis auf den letzten Platz gefülltes Pfarrheim. Der Pfarrgemeinderat sorgte für viele leckere Kuchen

 

Christlicher Frauen Treff - gemeinsames Frühstück

Auch dieses Jahr haben wir wieder zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen. Unsere, in Pyrbaum, ausgehängten gelben Mitteiliungsblätter haben wohl einige gelesen und somit haben wir uns über zahlreiche Gäste freuen können. Wir hatten an diesem Tag 2 Geburtstagskinder und die bekamen von uns natürlich ein Geburtstagsständchen gesungen. Danach konnten sich alle an unserem reichhaltigen Buffet bedienen und es war auch wirklich für jeden etwas dabei. Es ist sicherlich keiner hungrig nach Hause gegangen. Wir haben wieder viel gelacht und es wurden bestimmt auch wieder viele Neuigkeiten ausgetauscht. Alles in allem war es ein sehr gelungener Samstagvormittag

Gottesdienst mit afrikanischem Rhytmus

Afrikanischer Rhythmus bei der gut besuchten Vorabendmesse am Samstag, 18. Februar. Der Chor St. Gregor brachte richtig Schwung in unsere Kirche. Zum Ausklang gab es im Pfarrheim noch ein Lied in Ewe, der togolesischen Landessprache, dabei wurden wir mit afrikanischen Leckereien verwöhnt.
Pfarrer Dosseh freute sich riesig und bedankte sich herzlich. Der Gottesdienst soll ein kleiner Dank sein, vor allem für die jährliche Weihnachtsaktion. Im vergangenen Jahr konnten 150 Geschenke Päckchen ins Waisenhaus nach Aneho geschickt werden.
Die Kollekte der Vorabendmesse und die Spenden gehen diesmal an den Kinder- und Jugendchor unserer Pfarrei - unter dem Motto: Togo für Pyrbaum

 

Ökumenische Aktion der Konfirmanden und der Firmlinge am 01.02.2023

Anlass unserer Ökumenischen Aktion ist, den Jugendlichen den Unterschied zwischen evangelisch und katholisch aufzuzeigen. Was ist typisch evangelisch - was ist typisch katholisch - was haben wir gemeinsam.
Im Anschluss gingen die Konfirmanden in die katholische Kirche und die Firmlinge besuchten die evangelische Kirche und hatten die Möglichkeit dem jeweiligen Pfarrer Fragen zu stellen.

Seniorenkreis

Der Seniorenkreis lud zu einem Vortrag von Rudi Bayerl - Brauchtum im Jahreskreis - in das kath. Pfarrheim ein. Fast 40 Personen wollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und folgten dieser Einladung. Herr Bayerl stellte in seinem kurzweiligen Vortrag mit Bildern viele alte Bräuche zwischen St. Kathrein und Maria Lichtmess vor und begeisterte die Anwesenden. Manfred Jungnickl ließ es sich nicht nehmen den gelungenen Nachmittag musikalisch auf seiner Zither abzurunden.

Christlicher Frauen Treff - Auffrischung Erste-Hilfe-Kurs

Am Dienstag, den 10.01.2023 haben wir mit zahlreichen Interessierten einen sehr informativen Abend erlebt. Es ging um allgemeine Fragen bezüglich der Ersten Hilfe. Unser Referent Andreas Döbl informierte uns z.B. ausführlich über den Einsatz von einem Defibrillator. Des Weiteren erfuhren wir von ihm, wie man bei einer Ohnmacht oder bei einem Schlaganfall vorgeht und wann eine stabile Seitenlage angebracht ist bzw. wie sie am leichtesten zu handhaben ist. Es war ein sehr lehrreicher Vortrag und unsere Fragen wurden alle ausreichend beantwortet. Unsere Kenntnisse in Erster Hilfe sind auf jeden Fall wieder aufgefrischt worden und wir hoffen, dass wir diese niemals abrufen müssen

Nachruf von Bischof Gregor Maria Hanke auf Papst em. Benedikt XVI.

Digitales Kondolenzbuch

zum Öffnen des digitalen Kondolenzbuchs bitte hier klicken

 

Kindersegnung am 28.12.2022

Christlicher Frauen Treff

Bei unserer Weihnachtsfeier hat unser Verein 150 Euro an den Helferkreis Pyrbaum gespendet. Das Geld kommt einer ukrainischen Flüchtlingsfamilie zugute, die derzeit im Gemeindegebiet wohnt. Unsere Spende deckt die Kosten für ein Spezialbett für den behinderten Sohn. Frau Claudia Wagner als Integrationsbeauftragte der Gemeinde Pyrbaum hat das Geld dankend und sehr gerührt entgegengenommen. Sie leitet es an die Familie weiter und hat uns noch einen kleinen Einblick in ihre weitere Arbeit gegeben.
Nach der Weihnachtsfeier ist noch zusätzlich Geld von unseren Mitgliedern gespendet worden, welches wir in voller Höhe an den Helferkreis weitergegeben haben. Allen Spendern ein herzliches Vergelt‘s Gott!

Kinderchristmette

Zur Kinderchristmette durften die Erstkommunionkinder nach zwei Jahren Coronapause, lebhaft die Geburt des Herrn nach dem Lukas Evangelium darstellen. Unser Kinder- und Jugendchor umrahmte das Krippenspiel und die Kinderchristmette musikalisch.

Weihnachten

Mitarbeiterfeier

Als kleiner Dank an alle ehrenamtlichen Mitarbeiter unserer Pfarrgemeinde fand nach zwei Jahren Corona Pause wieder eine Mitarbeiterfeier statt.
Unser Kinder- und Jugendchor stimmte uns auf den Nikolaus ein, der uns im Anschluss besuchte. Ebenso konnten wir unseren evangelischen Pfarrer und unseren Bürgermeister begrüßen. Ein schöner Abend, der von unserem Duo Manfred Jungnickl und Gerhard Seger musikalisch begleitet wurde

Adventsandacht am 3. Adventssonntag

Gaudete in Unterferrieden

Firmung

Die Firmung stellt die Vollendung der Taufe dar und ist der Übergang vom Kindsein zum Erwachsenwerden.
Beim Startertreff haben die 13 Firmlinge erfahren, dass die Firmung die Bestätigung dafür ist, was ihre Eltern bereits bei der Taufe versprochen haben.
Beschenkt durch den Hl. Geist, sollen die Kinder noch enger mit dem Glauben und der Kirche verbunden sein.
Beim Gottesdienst am 1. Advent stellten sie sich der Pfarrgemeinde vor, entzündeten die 1. Kerze am Adventskranz und werden auch zukünftig die 2. Lesung beim Sonntagsgottesdienst übernehmen.

Erstkommunion

Mit einem "Kennenlernnachmittag" begann die Vorbereitung zur Erstkommunion. Unter der Leitung von Svjetlana Milicevic und Simone Wagner konnten die Kinder ihrem Namenspatron nahekommen und ihn noch besser kennenlernen.
Am Christkönigssonntag haben sich die 12 Erstkommunionkinder während des Gottesdienstes vorgestellt.

Jahreshauptversammlung des Christlichen Frauen Treffs

Um 19 Uhr begrüßte die 1. Vorsitzende Marga Baumann 35 Frauen, die der Einladung zur 1. Jahreshauptversammlung des Vereins "Christlicher Frauen Treff Pyrbaum e.V." ins katholische Pfarrheim am 8.11.2022 gefolgt sind. Da der 1. Bürgermeister Michael Langner aus Termingründen nicht persönlich teilnehmen konnte, hat er Frau Baumann einige Grußworte schriftlich zukommen lassen. Er betonte, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement ist, wie sehr er sich über den neugegründeten Verein freue und dass dieser das Vereinsleben in Pyrbaum sehr bereichere.

Der katholische Pfarrer Casimir Dosseh hat kurz die Zeit gefunden, vorbeizuschauen und auch er hat wieder erwähnt, wie gut und besonders er unseren neugegründeten Verein findet.

Frau Baumann freute sich besonders, dass der neue Verein schon 80 Mitglieder hat. Ein Erfolg, den man nicht unbedingt erwartet hätte, der aber zeigt, dass man hier das richtige Angebot bietet.

Die Schriftführerin Marion Buckreus erzählte in einem kurzen Jahresrückblick von den gemeinsamen Aktivitäten, die seit der Vereinsgründung am 8.2.2022 durchgeführt wurden. Sie erinnerte z.B. an das Palmbüschel basteln, an den Ausflug nach Ansbach zum Haus der fränkischen Geschichte oder an den Vortrag von Pfarrer Fiedler über Schottland mit Whiskey-Verkostung.

Das Highlight mit den meisten Teilnehmerinnen war die beliebte Grillfeier im Garten am Pfarrheim, an der 40 Frauen teilnahmen.

Den Kassenbericht trug Margit Götz vor und die beiden Kassenprüferinnen bestätigten ihr die vorbildliche Buchführung, so dass die einstimmige Entlastung des gesamten Vorstands nur reine Formsache war.

Die 2. Vorsitzende Agnes Hierold kündigte die geplanten Aktionen für 2023 an. Die nächsten Termine sind: am 10.1.2023 um 19 Uhr Erste-Hilfe-Auffrischungskurs, am 25.2.2023 um 10 Uhr Frauenfrühstück, am 1.4.2023 um 13 Uhr ein Sträucherschneidekurs nur für Frauen mit Frau Susanne Flach-Wittmann und am 20.5.2023 ein Spargelausflug zum Spargelhof Röll nach Abensberg. Die komplette Terminplanung hängt ab sofort im Schaukasten beim Lebensmittelladen Striegel und zwar neben den Infos zur Bücherei. Die einzelnenTermine werden auch regelmäßig über die WhatsApp-Gruppe sowie an den bekannten Aushangstellen bekannt gegeben.

Nachdem der offizielle Teil beendet war, konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Jedes Mitglied hat eine Kleinigkeit zum hervorragenden Buffet beigesteuert und so konnte noch ausgiebig geschlemmt und geplaudert werden.

Bei Interesse oder Fragen zum Verein stehen die beiden Vorsitzenden Marga Baumann (Tel. 09180 / 1370) oder Agnes Hierold (Tel. 09180 / 939492) gerne zur Verfügung. Auch Nicht-Mitglieder und die, die es noch werden wollen, sind zu den Veranstaltungen herzlich willkommen.

Seniorennachmittag

Eine wunderschöne herbstliche Tafel wartete auf unsere Senioren. Wir feierten Erntedank mit Gedichten und Vorträgen. Unterstützt hat uns unsere "Hausband". Bei Kaffee und Kuchen verbrachten wir ein paar schöne Stunden.

Reise durch Schottland

Bei einem Vortrag über Schottland haben wir einen interessanten, äußerst unterhaltsamen und kulinarischen Eindruck des Landes erhalten. Pfarrer Markus Fiedler aus Postbauer-Heng hat uns begeistert von seiner Reise erzählt und uns mit allen Sinnen verzaubert. Die eindrucksvollen Bilder von seiner Rundreise und die Geschichten dazu waren sehr unterhaltsam. Nicht fehlen durfte auch die Verkostung von 4 Whiskey-Sorten, die er mitgebracht hat. Ausserdem hat er uns lustige Whiskey-Witze vorgetragen und auf eine Whiskey-Wallfahrt aufmerksam gemacht. Man kann sagen, es war ein rundum gelungener Abend, an dem viel gelacht wurde (was nicht zuletzt auch ein wenig am Whiskey lag). Wussten Sie schon, dass das Einhorn das Nationaltier von Schottland ist? Wir wussten das noch nicht.

Die große Auswahl an verschiedenen Whiskys. 4 durften wir probieren. Was für ein Erlebnis!

... und wir hatten sogar 4 Männer unter den Gästen, was uns ganz besonders freute ...

Erntedank

Diese Gaben wurden uns von Familie Striegel, Gemüsebau Meier und Carola Schlupf gespendet. Dafür sagen wir ein herzliches Vergelt‘s Gott. Wie jedes Jahr wurde der Erntedankgottesdienst von unserem Kinder- und Jugendchor begleitet.
Jedes Kind durfte sich nach dem Gottesdienst einen Apfel oder eine Birne mitnehmen.
Wie schon die Jahre vorher, wurden die Gaben anschließend zur Straßenambulanz nach Nürnberg gebracht.

20. Ökumenischer Bikergottesdienst

Am 18. September 2022 veranstalteten die Barock-Biker aus Schwabach ihren 20. ökumenischen Bikergottesdienst in Pyrbaum. Trotz des für Biker unfreundlichen Wetters fanden rund 50 Besucher den Weg in die Kirche Mater Dolorosa – wenn auch mit ganz wenigen Ausnahmen lieber im PKW.
Das Motto „Neue Wege gehen“ spiegelte sich an mehreren Stellen des Gottesdienstes wieder: Die musikalische Begleitung durch die in vielen Jahren bewährte Band SHL musste durch neue Musiker ersetzt werden. Für Pfarrer Eyselein, der die evangelische Gemeinde in Pybaum ja leider verlassen hat sprang Pfarrer Proksch ein.
Der Gottesdienst wurde im Zusammenspiel zwischen den Pfarrern Dosseh und Proksch, den Musikern und dem Vorbereitungsteam der Barock-Biker wieder zu einer schönen Erfahrung aus der jeder Einzelne nicht nur den obligatorischen Aufkleber sondern auch eine Gewissheit mitnehmen konnte: Gottvertrauen hilft neue Wege zu gehen. Über die Kollekte freut sich wieder der Förderverein PYR-einander.
Die Barock-Biker bedanken sich herzlich bei den beiden Kirchengemeinden von Pyrbaum für die Bereitschaft mit uns „unseren“ Bikergottesdienst zu feiern. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Kirchenchor

Am 18. September, unserem Patrozinium, bedankten sich unser Pfarrer Casimir Dosseh und Chorleiter Gerhard Seger bei den ChorsängerInnen für ihren langjährigen musikalischen Einsatz in Mater Dolorosa. Geehrt wurden Philomena Zorn und Elfriede Köllisch für 65 Jahre, Renate Seger und Hans Heinloth für 50 Jahre, Hermann Emonds, Heike Hering, Rosi Heim und Veronika Jungnickl für 25 Jahre im Dienste der Musika Sacra. Birgit Schiebel und Nelly Pöllinger wird die Urkunde und das Präsent nachträglich überreicht. Der Chor würde sich freuen, wenn neue Stimmen die Gottesdienste mitgestalten würden. Wir proben jeden 2. Donnerstag im Kath. Pfarrheim in Pyrbaum um 19.30 Uhr.

 

Frau Birgit Schiebel wurde eine nachgeholte Ehrung zuteil. 25 Jahre singt sie in unserem Kirchenchor mit. Ein herzliches `Vergelt`s Gott` sagte ihr Pfarrer Casimir Dossehr und Chorleiter Gerhard Seger

 

Seniorennachmittag am 14. September 2022

Beim ersten Seniorennachmittag, nach langer Pause, wurde zum Thema „Wer weiß denn sowas?"
mit Begeisterung gerätselt! Im Anschluss gab’s Kaffee und Kuchen

Christlicher Frauen Treff - Fahrt nach Ansbach

Am 03.09.2022 war es soweit und wir unternahmen unseren Ausflug nach Ansbach. Bei perfektem Reisewetter sind wir in der Früh in Pyrbaum losgefahren und haben uns um 9.30 Uhr alle zur Bayerischen Landesausstellung „Typisch Franken“ in der Residenz Ansbach eingefunden. Hier haben wir bei einer sehr interessanten Führung viele Einblicke gewonnen, z. B. ob Franken ein Bier- oder eher ein Weinland ist und wie wichtig die Bratwurst, die Lebkuchen und der Dialekt sind. Wir begaben uns auf Spurensuche nach Eigenheiten und Traditionen sowie Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Franken bzw. des Frankenlandes. Auf einer Wanderung durch neun ausgewählte fränkische Regionen entdeckten wir den historischen Reichtum, der viel mit den unterschiedlichen Herrschaftsformen zu tun hatte. Wir erfuhren hier Interessantes über Reichsstädte und Reichsritterschaften, trafen auf geistliche Fürststifte, Klöster und Adelsherrschaften, lernten wilde Markgrafen, mächtige Bischöfe, standhafte Bürgerinnen und jüdisches Leben kennen.

Danach unternahmen wir einen Spaziergang durch die wirklich schöne Altstadt von Ansbach und stärkten uns dann in einem Biergarten mit einem guten Mittagessen. Der offizielle Teil war hiermit beendet und viele haben sich dann noch die beeindruckende Orangerie aus der Barockzeit mit dem prächtigen Hofgarten angeschaut.

Alles in allem war es bei optimalem Wetter ein wunderschöner Ausflug, der auf jeden Fall Lust auf mehr macht.

 Text und Bild: Marion Buckreus

Gottesdienst im Pfarrgarten

Endlich konnte nach mehreren Jahren wetter- und coronabedingter Pause der Gottesdienst im katholischen Pfarrgarten in Pyrbaum wieder stattfinden. Bei optimalem Sommerwetter begrüßte Pfarrer Casimir Dosseh Kaplan Joseph Philiphose aus Nürnberg St. Martin sowie die Gruppe UR-plugged66, die den Gottestdienst musikalisch begleiteten. Passend zur Predigt mit dem Motto „Vater unser“ betete Kaplan Philiphose anschließend das Gebet in Malayalam, einer Sprache, die in seiner südindischen Heimat gesprochen wird. Für die tolle musikalische Umrahmung wurde UR-plugged66 mit einem großen Applaus gedankt. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es für alle Anwesenden einen kleinen Imbiss

 

Kirchenchor

Der Kirchenchor hat coronabedingt die Gottesdienste nur eingeschränkt mitgestalten dürfen. Dennoch feierten wir bei Essen und Trinken das Saisonende als Dankeschön für den musikalischen Einsatz des Chores. Manfred Jungnickl liess es sich nicht nehmen, diese Feier musikalisch zu untermalen. . Am Donnerstag, 15.9.22 ist nach der Sommerpause die Probe für unser Patrozinium. Es wird am Sonntag, 18.9.22 gefeiert. Neue SängerInnen sind herzlich willkommen.

Tel. 09180691
Unterferriedener Str. 7 90602 Pyrbaum

Grillfest Christlicher Frauen Treff

Am Dienstag, den 12.07.2022 hat bei optimalem Wetter wieder unser alljährliches Grillfest stattgefunden. Mit vielen Helfern war alles schnell aufgebaut und wunderbar dekoriert, so dass sich jeder Gast gleich wohl gefühlt hat. Das Salatbüfett ließ keine Wünsche offen und es war ganz bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Unser Grillmeister Otto hat uns gut mit Steaks und Bratwürsten versorgt. Auch haben wir uns sehr gefreut, dass Pfarrer Casimir Dosseh vorbeigekommen ist und uns zu unserem neuen Verein beglückwünscht hat. In einer kurzen Ansprache meinte er unter anderem, dass es schön ist, uns in dieser ökumenischen Gemeinschaft zu sehen und dass ihn das besonders freut. Nach dem das Grillbüfett fast geleert war, wurden wir alle nochmals mit ganz vielen leckeren Desserts überrascht. Rundum war es ein gelungener Abend, wo viel geredet und gelacht wurde und wir danken allen Helfern, die dies ermöglicht haben.

Grillfest Christlicher Frauen Treff

Grillfest Christlicher Frauen Treff

Fronleichnam

Nach einem feierlichen Gottesdienst fand eine kleine Fronleichnamsprozession durch den Schlosshof statt. Für die zwei schön geschmückten Altäre, gestaltet von Frau Baumann und Frau Werner bedanken wir uns herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement

Verabschiedung ausscheidender Mitglieder des Pfarrgemeinderats

Während eines Gottesdienstes haben sich Pfarrer Casimir Dosseh, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Helga Müller und der Kirchenpfleger Konrad Heim bei den ausscheidenden Mitgliedern des Pfarrgemeinderates, Britta Schmalz, Andrea Will, Michelle Stanossek und Otmar Javorsky, ganz herzlich für die Zusammenarbeit bedankt. Sie haben die Arbeit in diesem Gremium mitgestaltet und unterstützt und ein Stück weit in der Kirche mitgewirkt. Jeder erhielt als Zeichen der Anerkennung eine Rose und eine kleine Flasche Sekt.

Verabschiedung Hausmeisterpaar Javorsky

In diesem Rahmen wurde auch das Hausmeisterehepaar Javorsky verabschiedet. 32 Jahre hat das Paar in Pyrbaum im Dienste der Kirche verbracht. Ein halbes Leben lang, so sagte Otmar Javorsky.Christbäume schmücken, Birken oder Fahnen aufstellen, Pfarrheim pflegen; das alles und vieles mehr gehörte zu den Aufgaben der Familie Javorsky. Kirchenpfleger Konrad Heim und Pfarrer Casimir Dosseh bedankten sich mit einem Geschenkkorb und einem Blumenstrauß.

Christlicher Frauentreff

Beim 2. Anlauf hat es jetzt geklappt und wir konnten unser Frühstück am 23.04.22 durchführen. Bei dieser Gelegenheit hat der Vorstand den Erlös des Palmbüschelverkaufs an Gabriele Bayer aus Postbauer-Heng übergeben. Die EUR 300,00 wurden zur Hälfte für die örtlichen ukrainischen Flüchtlinge in Postbauer verwendet und die andere Hälfte wurde direkt in die Ukraine geschickt. Wie uns Frau Bayer erzählte, werden nicht nur Geldspenden, sondern auch sehr viel an Sachspenden für die Flüchtlinge benötigt. Nachdem der offizielle Teil erledigt war, freuten wir uns alle auf ein reichhaltiges, abwechslungsreiches und sehr gutes Buffet. Es wurden sicherlich viele Neuigkeiten ausgetauscht, viel gelacht und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal.
P.S.: Unter www.pyrbaum-katholisch.de veröffentlichen wir die nächsten Termine. Schauen Sie doch mal rein!
Text: Marion Buckreus, Foto: Heike Regnet

Erstkommunion

Unter dem Motto: „Vertrau mir, ich bin da“ empfingen 7 Kinder aus unserer Pfarrgemeinde am Sonntag, 24.04.2022 das Sakrament der Hl. Erstkommunion. Trotz aller Widrigkeiten der Zeit, gab Pfarrer Dosseh den Kindern mit auf den Weg, sich auf Jesus zu verlassen. Sein Name heißt: „Ich bin da!“
Musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes übernahm Patrick Blüggel.
Text: Pfarrer Dosseh, Foto: privat

Kirzingerkreuz

Im schönen Malerwinkel in Pyrbaum, wurde im feierlichen Rahmen der 1. Maiandacht das "Kirzingerkreuz" gesegnet. Am 5. Mai 1937 wurde das Kreuz von Joseph und Maria Kirzinger errichtet. Im Laufe der Jahre war eine Renovierung unumgänglich. Dank einiger Spenden und vieler Helfer konnte das Kreuz in der Ursprungsform erneuert werden. Pfarrer Dosseh und die Kirchenverwaltung bedanken sich herzlich bei Frau Hirschmann, Herrn Heinloth, Herrn Buchner, Herrn Kittler, Herrn Kreuzer, Herrn Baumann, dem Christlichen Frauen Treff und allen weiteren Helfern.

Aktion – Weihnachtspäckchen für Waisenkinder in Togo

Anfang  Juli startet unsere Weihnachtspäckchenaktion für  Waisenkinder in Togo.
Ab 03. Juli erhalten sie die leeren Einheitskartons 

  • Sonntag nach dem Gottesdienst in der Sakristei
    03.07., 10.07., 17.07., 24.07., 31.07., 07.08. und 14.08.2022
  • Nach telefonischer Vereinbarung
    unter 09180 723, können Sie auch zu einem anderen Termin den Karton abholen.

Die Liste mit Name und Alter der Kinder liegt ab 03. Juli bereit, so können Sie für jedes Kind ein persönliches, dem Alter entsprechendes Päckchen füllen. Bitte geben Sie rechtzeitig Bescheid, wenn Sie das Kind vom vergangenen Jahr beschenken möchten.
Ein Foto des Kindes (von Weihnachten 2021) erhalten Sie bei der Kartonausgabe. Eine Versandkostenpauschale von 7,00€ geben Sie bitte zusammen mit dem befüllten Karton vom 25.09.-02.10.2022 in der Sakristei oder im Pfarrhaus ab.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Plakat: Andrea Will

Der Pfarrverband

Ostern 2017 wurde der Pfarrverband durch die Diözese Eichstätt fest eingerichtet, er besteht aus

Postbauer Heng
Pyrbaum und
Seligenporten

Pfarrer Fiedler aus Postbauer Heng wurde  01.05.2017 zum Vorsitzenden ernannt.